„Johanna Dömötör&Friends"

 ....  mit dem Cembalisten Johannes Berger - Barockmusik - Samstag, 08.02.2020 19h Städtisches Museum+Galerie Engen

„Barocke Köstlichkeiten" - Flöte trifft Cembalo in der Konzertreihe „Johanna Dömötör & friends" Zum diesjährigen Konzert in der Reihe „Johanna Dömötör & friends" der Stubengesellschaft Engen am 8. Februar lädt die aus dem Hegau stammende Flötenprofessorin Johanna Dömötör den jungen preisgekrönten Cembalisten Johannes Berger aus München zu einem Duoabend ein. Die beiden Musiker werden Werke von Bach, Händel, Telemann und Vivaldi für Flöte und Cembalo spielen. Johannes Berger ging bei nationalen und internationalen Wettbewerben als Preisträger hervor. So gewann er u.a. den Orgelwettbewerb "Grand Prix Bach de Lausanne" in der Schweiz und erhielt zudem den Publikumspreis. Seit 2009 ist Johannes Berger Organist und Kustos an der größten Freiluft-Orgel der Welt in Kufstein. Er ist Künstlerischer Leiter und Cembalist des von ihm gegründeten Barockorchesters Concerto München. Mit der Besetzung „Flöte - Cembalo" präsentiert die Stubengesellschaft eine weitere kammermusikalische Rarität, für welche die Konzertreihe in den Räumen des Engener Museums mittlerweile auch weit über die Grenzen des Hegaus hinaus bekannt ist. Johanna Dömötör selber wird in gewohnt unterhaltsamer Weise durch den Abend führen. Aufgrund der bekannt großen Nachfrage nach Karten ist eine Reservierung über www.stubengesellschaft-engen.de/reservierungen zu empfehlen. Karten im Vorverkauf können ab sofort in der Buchhandlung am Markt und bei Schreibwaren Körner in Engen erworben werden.
Eintritt: 8 € Schüler  /  18 € Enzelkarte    /  30 € Partnerkarte // VVK: 6 € / 16 € / 28 €
Zurück